- Kleine Stempelkunde


In den folgenden Zeilen wollen wir Ihnen die Stempelherstellung in unserem Hause etwas verdeutlichen.


Die üblichen
Herstellungs-
verfahren

Man unterscheidet bei der Stempelherstellung grundsätzlich 2 gängige Herstellungs-Verfahren.

- Polymerstempel Herstellung
- Stempelplattenherstellung mit Lasertechnologie

  Polymerstempel-Herstellung

Polymerstempelherstellung ist die ältere und somit am häufigsten angewandte Fertigungstechnik. Die Technik beruht auf flüssigen lichtempfindlichen Polymer, der mit Hilfe von UV-Licht stellenweise aushärtet.
Anschließend wird überschüssiges Polymer ausgewaschen.
Zahlreiche Fertigungsschritte sind nötig um einen Stempel herstellen zu können:
- Von Ihren Bild muss ein Film hergestellt werden.
- Der Film wird auf die Belichtungseinheit gesetzt, mit Folie geschützt.
- Um den Film wird ein Schaumstoffrahmen geklebt (Sonst läuft das Polymer davon!)
- Der Polymer wird in den Rahmen gegossen.
- Es erfolgt die Belichtung
- Anschließend muss der halbfertige Stempel ausgewaschen und gebürstet werden.
- Es erfolgt eine Nachbelichtung zur vollständigen Aushärtung

Man kann sich Vorstellen, das gerade bei einzelnen Stempeln der Aufwand sich kaum noch lohnt. Zählt man Materialeinsatz, Arbeitszeit usw. zusammen rechnet sich diese Herstellungsart nur bei höheren Stückzahlen.
 



Stempelplattenherstellung mit Lasertechnologie

Bei der Laserherstellung von Stempelplatten können Sie alle obigen Arbeitsschritte vergessen. Es wird eine ca. DIN A4 große Gummiplatte mit dem Laser je nach Aufwand bearbeitet. Die Steuerung des Lasers erfolgt sowieso direkt aus dem PC.
Der angefallene übrige Staub wird mittels Ultraschall aus der Platte ausgewaschen.

-> keine Filme werden zur Herstellung benötigt. (- Kostenfaktor!)
-> 2 Arbeitsschritte nötig - Arbeitszeitersparnis
-> Detailschärfe bis 1000 dpi !!!! - Absolute professionelle Platten
     (für z.B. Schreibgeräte!)
-> Keine Belichtungs - "Orgien" wie bei Polymerstempelherstellung erforderlich.
-> Polymerstempelherstellung ist Tagslichtempfindlich !!! - Für Laser gar unrelevant
-> Produktion beginnt "Just in Time" - Sofort nach Datenübermittlung des Kunden - auch bei Einzelstücken.
-> Absolut hochwertige Qualität. - ca. 3 -10 -fache Lebensdauer der Stempelplatten gegenüber der Polymerherstellung - dies ermöglicht zahlreiche neue Anwendungsgebiete, da nunmehr Säure- und Laugenbeständige Stempel hergestellt werden können.
-> Säure- und Laugenbeständigkeit der Stempelplatten.

Nachteile sind bei der Laserherstellung keine bekannt.


Vorteil

Aus den Vorteilen der Laserproduktion ergeben sich natürlich auch Vorteile für Sie, unseren Kunden:

-> Kostenersparnis, da fehlende Arbeitsschritte (Film, Giesen, Belichten ....)
-> Stempelproduktion im Bedarfsfall auch im Minutentakt
-> Gleichbleibende Plattenqualität
-> Wir bieten Bundesweiten Stempel - Express - Service

Unsere Produktion

Seit dem Jahre 1999 sind wir in der Stempelherstellung tätig.
Von Anfang an produzierten wir im Polymerverfahren.
Ab 2001 stellen wir nahezu ausschließlich Stempelplatten mit der
moderneren Lasertechnik her.
Zusätzlich wurde Ende 2005 unser Maschinenpark mit einer 2 Lasergravieranlage verstärkt. Alle eingehenden Stempelplattenaufträge können nun auch bei hohem Aufkommen binnen Minuten komplett abgewickelt werden.


Unser Lager

Überwiegend verarbeiten wir Ihren geschätzten Auftrag natürlich nach Erstellen der Stempelplatten weiter. Das bedeutet das Montieren der Platte in einen Stempel, einen Automaten oder ein Schreibgerät. Mit zunehmender Tätigkeit in diesem Bereich stieg natürlich auch unsere Lagerhaltung für Stempelhölzer und Automaten.

Hier einige Eckdaten:
-
Durchschnittliches Holzstempellager : 2500 Stück (auf 80 Größen)
-
Durchschnittliches Stempelautomatenlager: 600 Stück
- Durchschnittliches Ersatzkissenlager: 500 Stück
- Stempelleisten (Hölzer in 50 cm - Stangen - zur beliebigen Größengestaltung) ,
- Stempelgriffe,
- Unterlegschaum,
- Stempelschreibgeräte,

Zuberhörartikel aller Art  usw. sind hierbei gar nicht berücksichtigt.

Zuletzt natürlich noch Gummimaterial für die eigentliche Stempelplattenherstellung. Unsere Durchschnittlicher Vorrat reicht aus um bei einer Plattengröße von 50 x 20 mm ca. 1800 Stempelplatten herzustellen zu können ohne Material nachkaufen zu müssen.